ebiz-trader Marktplatz-Software
Templates bearbeiten

Die ebiz-trader Templates

Im ebiz-trader sind alle Templates vom PHP-Quellcode getrennt. Das bedeutet, dass Sie selbst komplexe Designanpassungen ohne PHP Knowhow vornehmen können.

Wie sind die Templates organisiert?

Unsere Templates liegen übersichtlich auf dem File-System Ihres Webservers. Verbinden Sie sich mit einem FTP-Programm Ihrer Wahl mit Ihrem Server und rufen Sie das Verzeichnis "DESIGN" auf.

Sie sollten nun 2 bzw. 4 Verzeichnisse sehen.
Im Verzeichnis "Default" liegen alle Dateien, die wir für unser Standarddesign benötigen.
Eine Ebene tiefer finden Sie für die jeweiligen Sprachen weitere Unterverzeichnisse. Wählen Sie das Verzeichnis "Default" und dann "Resources" aus.
Hier finden Sie nun alle Quelldateien, übersichtlich in Unterverzeichnissen organisiert, die wir für das Design benötigen.

Im Verzeichnis "Mail" finden Sie unsere E-Mail Vorlagen
Im Verzeichnis "Module" finden Sie alle Templates für unsere Module
Im Verzeichnis "Skin" finden Sie Skin-Dateien für den Grundaufbau des Marktplatzes.
Im Verzeichnis "Module" finden Sie alle Templates für unsere Module
Im Verzeichnis "TPL" finden Sie die Templates der kompletten Seite

Klicken Sie auf das Verzeichnis "Resourcen"

Im Verzeichnis "CSS" finden Sie alle Style und Less-Files
Im Verzeichnis "Images" befinden sich alle benötigten Bilder.
Im Verzeichnis "JS" alle JavaScript Datei und im Verzeichnis "LIB" alle verwendeten Libraries.

Wie geht man am besten vor?
Der ebiz-trader bietet Ihnen zwei Möglichkeiten der Designänderung an.

1. Templates per FTP bearbeiten

Wenn Sie Dateien per FTP ändern möchten, dann empfehlen wir Ihnen den Cache temporär zu deaktivieren. Die Einstellungen hierfür finden Sie im Backoffice unter "System > Einstellungen > Erweiterte Systemeinstellungen > Cache". Aktivieren Sie den Punkt „TEMPLATE_AUTO_REFRESH“.
Alternativ können Sie nach jeder Änderung das Template-Caching manuell starten.

In unserem einfachen Beispiel wollen wir die Startseite leicht verändern. Die drei Bildblöcke sollen gelöscht werden. Die Änderungen wollen wir direkt in unserem offline HTML-Editor vornehmen.

Öffnen Sie Ihr FTP Programm und navigieren Sie in das Verzeichnis "Design > default > default > tpl".
Wir empfehlen Ihnen, die gleichen lokalen Verzeichnisnamen wie auf dem Server zu verwenden.
In unserem Beispiel legen wir ein lokales Verzeichnis mit dem Namen "tpl" an und kopieren die index.htm vom Server in das lokale Verzeichnis.
Öffnen Sie nun die Datei index.htm in einem offline HTML-Editor Ihrer Wahl.
Suchen Sie innerhalb der Datei den entsprechenden HTML-Block, löschen Sie diesen und speichern Sie diese Datei lokal ab.
Navigieren Sie nun per FTP in das Server-Verzeichnis "Design > user > default > tpl" auf Ihrem Server
und kopieren Sie die lokale Datei index.htm dort hinein.
Rufen Sie nun die Startseite Ihres Projektes auf.

Der Block sollte nun gelöscht sein.

Wie kann ich Änderungen rückgängig machen?

Sollten Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein, dann wiederholen Sie den Vorgang oder löschen Sie die Dateien aus dem User-Verzeichnis. Im Falle, dass Sie die Datei gelöscht haben, müssen Sie den Cache manuell erneuern.

2. Templates über das CMS bearbeiten.
Der ebiz-trader bietet Ihnen zwei Möglichkeiten an, das Design über das online CMS zu ändern.

a) Über die Webseite

Um Inhalte einer Seite zu ändern, müssen Sie im Frontend als Administrator angemeldet bzw. die Administrationstools müssen aktiv sein.
In diesem Beispiel wollen wir ebenfalls die drei Bildblöcke aus der Startseite Ihres Marktplatzes löschen.
Navigieren Sie hierfür auf die Startseite Ihres Markplatzes.
Öffnen Sie die Administrationstools und wählen Sie "Inhalt der aktuellen Seite bearbeiten" aus.
Löschen Sie den gewünschten HTML-Block raus und speichern Sie den Eintrag.

b) Über das Backoffice

Inhalte einer Seite können auch direkt über das Backoffice verändert werden.
Navigieren Sie hierfür in das Backoffice zu "Design und Inhalte > Menü und Seitenrechte". Sie sehen nun den kompletten öffentlichen Navigationsbaum. In dieser Darstellung werden Ihnen alle angelegten Seiten sowie die dazugehörigen Benutzerrechte dargestellt.
Klicken Sie nun in die Zeile "Start" auf das Symbol "HTML".
Ähnlich der Darstellung in Ihrem offline HTML-Editor, öffnet sich nun der Quellcode der Seite.
Ändern Sie die Seite wie gewünscht ab und klicken Sie auf "speichern".
Die Änderungen sind nun öffentlich sichtbar.
Sollten Sie zu einer vorherigen Version dieser Seite zurückkehren wollen, dann klicken Sie auf "Backups" und wählen den gewünschten Stand aus.
Wo liegen die Dateien, die über das onboard CMS geändert wurden?
Wenn Änderungen am Design über das onboard CMS vorgenommen werden, dann speichert der ebiz-trader die Datei automatisch in das Design Userverzeichnis, genau so, wie Sie es per FTP gemacht hätten.

So finden Sie das richtige Template

Im ebiz-trade werden alle Bausteine einer Seite in kleine HTML-Dateien gespeichert. Über den Dateinamen lässt sich schon sehr gut erkennen, wo und für was diese HTML- Dateien verwendet werden. Einfacher geht es jedoch über das in ebiz-trader vorhandene Tool. Hiermit lassen sich alle verwendeten Templates auf einer Seite leicht identifizieren.

Die folgende Option sollten Sie nicht im Livebetrieb Ihres Marktplatzes einschalten. Wir empfehlen daher, den Wartungsmodus der Seite einzuschalten und Ihre IP-Adresse einzutragen. Navigieren Sie im Backoffice zu "System > Einstellungen > Erweiterte Einstellungen". Wählen Sie den Reiter "Site" aus und suchen Sie die Option "MAINTENENCE" und "MAINTENENCE WHITELIST". Schalten Sie die Option MAINTENENCE ein und tragen Sie unter MAINTENENCE WHITELIST Ihre aktuelle IP ein. Wechseln Sie nun auf die Startseite Ihres Marktplatzes und überprüfen Sie die Funktion.

Schalten wir nun die Templates ein.

Navigieren Sie im Backoffice zu "System > Einstellungen > Erweiterte Einstellungen". Wählen Sie den Reiter "Site" aus und suchen Sie die Option "TEMPLATE_DEBUG" und aktivieren Sie diese. Wechseln Sie nun auf die Startseite Ihres Marktplatzes und aktualisieren Sie die Seite.

Sie sollten nun an vielen Stellen Ihrer Seite rote Balken mit dem Namen der verwendeten Templates sehen. Über den Bearbeitungsbutton können Sie sich den Inhalt anzeigen lassen und auch direkt bearbeiten. Nicht alle verwendeten Templates werden sofort dargestellt. Das liegt am Cache der Seite. Um alle Templates zu sehen, können Sie das Caching manuell ausführen und aktualisieren Sie Ihre zu ändernde Seite.

Wenn Sie mit Ihren Änderungen zufrieden sind, dann deaktivieren Sie die Option TEMPLATE_DEBUG und führen das Template-Caching manuell aus.

Nach einer kurzen Einarbeitungszeit gewöhnt man sich an die Namensgebung unserer Templates, sodass Sie die Templates auch per FTP in Ihrem offline HTML Editor bearbeiten können. Vergessen Sie nicht den Wartungsmodus zu deaktivieren.

Multilinguale Textbausteine verwenden.